s h

Profil

Ien Svea Bäumler

Sprechen ist die Verbindung zwischen uns und unserer Stimme, zwischen Innen und Außen – zwischen uns und unserem Gesprächspartner, unserem Publikum. Schaffen wir es unsere Gedanken und unsere Inhalte in die richtige Form zu bringen, gelingt diese Verbindung. Wir werden gehört, wahrgenommen und verstanden.

Seit meinem Studium beschäftige ich mich leidenschaftlich mit dem Klang der Stimme, der Artikulation, der Tonalität, der Musik hinter der Sprache, dem Menschen hinter der Musik. Was genau passiert auf dieser nonverbalen Ebene der Kommunikation? Wodurch gelingt die Kommunikation, die Verbindung zum Gesprächspartner, zum Publikum und zum Zuschauer? Und was genau passiert wenn sie misslingt, es zu Missverständnissen und Irritationen kommt?

In meinen Coachings unterstütze ich seit mehr als 15 Jahren Menschen darin, einen stimmigen Selbstausdruck zu entwickeln, verstanden und wahrgenommen zu werden. Ich stehe Ihnen als Dialogpartnerin und Zuhörerin zur Seite – präzise, ehrlich und einfühlsam. Entdecken Sie Ihre individuellen Feinheiten, Ihren persönlichen Stil: damit Sie Menschen mit Ihren Inhalten und Botschaften erreichen.


Kompetenzen

Ausbildung und Werdegang
  • 1994 – 1999 Studium der Sprachheilpädagogik an der Universität zu Köln
  • 1999 – 2009 Diplom Sprachheilpädagogin in einer stimm-, sprech- und sprachtherapeutischen Praxis mit den Schwerpunkten funktionelle, organische und psychogene Stimmstörungen
  • 2003 – 2005 Ausbildung zum Voice Coach
  • Seit 2005 Selbstständig als Coach, Trainerin, Beraterin und Therapeutin im Bereich Stimme, Aussprache, Medien, Präsentation und Kommunikation
    Coachings und Schulungen von Führungskräften und Mitarbeitern für ein wirkungsvolles Sprechen und Präsentieren – unternehmensintern und unternehmensextern
  • Seit 2008 Sprechtrainerin beim WDR (Hörfunk und Fernsehen)
    Ausbildung der Moderatoren, Nachrichtensprecher, Reporter und Journalisten
  • 2009 Dozentin an der Universität Dortmund (Institut für Journalistik / Fachbereich Medien / Sprechen in Hörfunk und Fernsehen)
  • 2010 Dozentin an der Fachhochschule des Mittelstands Bielefeld (Fernseh- und Hörfunkwissenschaften / Sprechtraining)
  • Seit 2010 Kooperationen mit Tonstudios, Produktionsfirmen, Casting-Agenturen, HNO-Ärzten, Phoniatern

Fortbildungen
  • Stimme und Sprechen: Estill Voice Training, Complete Vocal Technique, Akzentmethode nach Svend Smith, Manuelle Stimmtherapie, Funktionale Stimmtherapie, Atemrhythmisch angepasste Phonation (AAP), Nasalierungsmethode, Atemarbeit nach Middendorf, Arbeitsweise nach Schlaffhorst-Andersen, Atemtypen, Stimmarbeit nach Roy Hart, PerSona Personenzentrierte und prozessorientierte Stimmbildung, professionelle Stimmfeldmessung, Voiceprint, Poltern
  • Präsentation, Moderation, Mikrofonsprechen, Mediensprechen, Sprecherziehung, Sprechkunst, Rezitation, Schauspiel, Heavy Metall (Schreitechniken), Gesangsstile (Rock, Popp, Jazz, Klassik), Vokal Improvisation
  • Psychologie: Konfliktmanagement, Transaktionsanalyse, kooperative Beratung, NLP, psychosoziale Intergration
  • Train the Trainer WDR
  • Entspannung: Alexandertechnik, Atemtechnik

 

Mitgliedschaften

  • Deutscher Bundesverband der akademischen Sprachtherapeuten (dbs)
  • German Speaker Association (GSA)
  • Botschafterin für Dr. Auma Obamas Stiftung Sauti Kuu „Starke Stimmen“

 

dbs-ev gsa-logo-web